Welche Überlegungen sollte man bei einer Scheidung treffen?

Vor man sich scheiden lässt, sollte man sich die rechtlichen Konsequenzen durchdenken. Unterhaltsam und Sorgepflicht für die Kinder gehören hier ebenso erwähnt, wie die Klärung der Wohnverhältnisse.

Mediation ist grundsätzlich etwas gutes, doch die Grundlage der Mediation ist die Freiwilligkeit. Wenn einer der Partner nicht will, funktioniert sie nicht.

Bei der einvernehmlichen Scheidung schlissen die Parteien eine gemeinsame Vereinbarung. In Österreich enden 90 % der Scheidungsverfahren einvernehmlich. Nach der ZPO währe hierfür zwar kein Rechtsanwalt notwendig, jedoch weiss man als Laie oft gewisse Dinge nicht und wenn man in der Scheidungsvereinbarung etwas nicht oder falsch vereinbart, kann das in späterer Folge teuer werden. Wenn Sie die Kosten für die Scheidung niedrig halten wollen, können Sie sich schon einmal überlegen, wie Sie das Vermögen einschliesslich Hausrat trennen, welche Unterhaltsvereinbarung getroffen wird, wer das Sorgerecht für die Kinder bekommt und wo diese in Zukunft leben sollen. Schreiben Sie Ihre Überlegungen auf und bringen Sie sie zum Gespräch beim Anwalt mit. Somit ersparen Sie ihm Zeit und sich damit einiges an Kosten.

Weitere spannende Beiträge

Kommentar hinterlassen zu "Welche Überlegungen sollte man bei einer Scheidung treffen?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*