ZPO.at

⚖ Zivilrecht verständlich erklärt

Kategorie: Zivilprozessrecht

Zivilprozessrecht ist eines der Kernthemen von ZPO.at. Im Zivilrecht geht es um alle Rechtsbeziehungen zwischen Bürgern untereinander. Bei Rechtsstreitigkeiten zwischen Bürgern entscheidet ein Gericht in einem Zivilprozess. Wie dieser genau abzulaufen hat, das bestimmt das Zivilprozessrecht. Es regelt welche Verfahrensarten es gibt, wie eine Verhandlung abläuft und welche Rechtsmittel und Rechtsbehelfe es gegen Entscheidungen gibt.

Für Laien ist das Zivilprozessrecht oft recht kompliziert. Darum möchten wir es so verständlich wie möglich erklären.

Daimler-Urteil

Daimler-Urteil

Eine weitere Schlappe für Daimler im Abgasskandal. Das Oberlandesgericht Stuttgart verurteilte den Autokonzern, verschiedene Messdaten und Details zu seiner Abschalt-Software…

Mehr erfahren
Vorsorgevollmacht erstellen

Vorsorgevollmacht erstellen

Was ist eine Vorsorgevollmacht? Wenn jemand nicht mehr geschäftsfähig ist, müssen andere Personen für ihn Verträge schliessen oder auflösen können….

Mehr erfahren
Patentstreit um Rasierklingen

Patentstreit um Rasierklingen

Ist Ihnen aufgefallen, dass Rasierklingen in letzten Jahren deutlich teurer geworden sind? Oft merkt man es nicht, weil die Hersteller…

Mehr erfahren
Gewinnversprechen Einklagen

Gewinnversprechen Einklagen

In Österreich gibt es seit längerem eine gesetzliche Grundlage, damit Bürger Gewinnversprechen einklagen können. Andere Länder sind da leider noch…

Mehr erfahren
Rekorddauer für einen Zivilprozess?

Rekorddauer für einen Zivilprozess?

ZPO.at hat sich bereits letztes Jahr damit auseinandergesetzt, wie lange ein Zivilprozess in Österreich dauert. In den meisten Fällen gibt…

Mehr erfahren
fallback-image

Was tun gegen Stalking?

Die Gesetzeslage um Frauen gegen Stalking zu schützen hat sich in den letzten 10 Jahren deutlich verbessert. Der Tatbestand der…

Mehr erfahren
Verweigerung des Besuchsrechts

Verweigerung des Besuchsrechts

Verweigert eine Mutter dem Vater das Besuchsrecht und den Umgang mit den Kindern, ist das menschlich sehr schlimm. Rechtlich ist…

Mehr erfahren
Haftung von Minderjährigen

Haftung von Minderjährigen

Über den Satz „Eltern haften für Ihre Kinder“ haben wir auf zpo.at schon öfter berichtet und erklärt, warum er falsch…

Mehr erfahren
Datenschutz bei Akteneinsicht

Datenschutz bei Akteneinsicht

Österreich hat ein verhältnismässiges starkes Datenschutzgesetz. Zudem gibt es ein Amtsgeheimnis, das Richtern und Gerichtsbediensteten verbietet, mit Dritten über Angelegenheiten…

Mehr erfahren
Wie läuft ein Rechtsmittelverfahren?

Wie läuft ein Rechtsmittelverfahren?

Richter sind auch nur Menschen, darum kann es bei einem Prozess oder im Urteil zu Fehlern kommen. Doch Fehler sind…

Mehr erfahren
fallback-image

Rechtsmittel per Email einreichen

Wer schickt heute in der Privatwirtschaft noch einen Brief anstatt einer E-Mail? Behörden kommunizieren auch mit Bürgern per E-Mail. Die…

Mehr erfahren
fallback-image

Akteneinsicht im Zivilprozess

In einem Zivilprozess werden die Urteile, anders als im Strafverfahren, nur selten bereits in der Verhandlung öffentlich verkündet. Zwar ist…

Mehr erfahren
fallback-image

Verfahrenshilfe für ein Unternehmen

Natürliche Personen, die Beklagter oder Kläger in einem Zivilprozess sind, können Verfahrenshilfe beantragen. Erfüllen Sie die Voraussetzungen, wir sie genehmigt…

Mehr erfahren
fallback-image

Beweiswürdigung von nicht-deutschen Urkunden

Die Amtssprache in Österreich ist Deutsch. Das sagt die ZPO und, sie gibt vor, dass Vorbringen und Urkunden von Parteien…

Mehr erfahren
fallback-image

Schadenersatz Frankenkrediten

Viele Österreicher sind von hohen Verlusten bei Frankenkrediten betroffen. In einigen Fällen könnte es sein, dass der Schaden geringer ausgefallen…

Mehr erfahren
fallback-image

Schadenersatz wegen einem falschen Urteil

Kann man eigentlich wegen eines falschen Zivilurteils Schadenersatz bekommen? Im Strafrecht ist es klar geregelt, dass es Entschädigungen gibt, wenn…

Mehr erfahren