fallback-image

AGB

Oft hört oder liest man von AGBs, das sind allgemeine Geschäftsbedingungen, das sogenannte kleingedruckte. Mit diesen Versuchen unternehmen das "normale" Bürgerliche Recht zu Ihren Gunsten dadurch abzuändern. Damit AGBs jedoch wirksam sind, müssen sie gültig vereinbart werden. D.H., dass der Vertragspartner die Möglichkeit hatte, sie zu lesen und wenn es sich um einen Vertragsschluss im Internet handelt, auch zu speichern oder auszudrucken.

Doch selbst wenn die AGBs gültig vereinbart wurden, heisst das nicht, dass alle Bestimmungen auch gelten. Im KschG sind zahlreiche Vertragsgegenstände aufgezählt, die nur ausserhalb von allgemeinen Geschäftsbedingungen, in gesonderten Vereinbarungen gültig vereinbart werden können und Vertragsklauseln, die bei Geschäften zwischen Unternehmen und Konsumenten auf jeden Fall unwirksam sind. Man sprich hier von Inhaltskontrolle.

Gregor

Gregor

Related Posts

Verreisen trotz Reisewarnung?

Verreisen trotz Reisewarnung?

NEU: Sammelklagen in der EU werden leichter

NEU: Sammelklagen in der EU werden leichter

Wie kann man sich gegen eine COVID-Strafe wehren?

Wie kann man sich gegen eine COVID-Strafe wehren?

Urheberrecht vs. öffentliches Interesse

Urheberrecht vs. öffentliches Interesse

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.