fallback-image

Perpetuatio fori

Ein Gericht, welches für eine Sache zuständig ist, soll nicht während eines Zivilprozesses plötzlich unzuständig werden. Dieser Grundsatz gilbt beispielsweise bei der örtlichen Zuständigkeit. Wenn der Beklagte bei Einbringung der Klage seinen Wohnsitz in Innsbruck hatte, bleibt das sachlich zuständige Gericht in Innsbruck weiterhin zuständig, wenn der Beklagte nach Salzburg zieht. Das Verfahren läuft ohne Unterbrechung weiter.

Gregor

Gregor

Related Posts

Corona-Verordnungen – Lockdown und Ausgangssperre verfassungswidrig?

Corona-Verordnungen – Lockdown und Ausgangssperre verfassungswidrig?

Verreisen trotz Reisewarnung?

Verreisen trotz Reisewarnung?

NEU: Sammelklagen in der EU werden leichter

NEU: Sammelklagen in der EU werden leichter

Wie kann man sich gegen eine COVID-Strafe wehren?

Wie kann man sich gegen eine COVID-Strafe wehren?

No Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.