Vorteilsausgleich

Vorteilsausgleich bedeutet, dass ein Geschädigter, durch den Schaden auch Vorteile hatte, sich diese im Zivilprozess anrechnen lassen muss. Allerdings gilt dies nur, wenn nach der konkreten Lage des Falles eine ungerechtfertigte Besserstellung des Geschädigten vorliegen würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert